logo_ca-gold_edited.png

KÖRPER

SPECIALS

© 2019 by Sofia Raptis  |  Impressum  |. Datenschutz

"Gerne berate ich Sie persönlich zu einer 
   Lidstraffung ohne OP."

    Dr. med. Katharina Brüggemann

Was versteht man unter dem PlexR™?

Der PlexR™ ist ein medizinisch zugelassenes Gerät zur Hautbehandlung, welches Plasmaenergie nutzt.

 

Was passiert bei der Plasmatechnologie?

Bei der Plasmatechnologie wird eine Wolke aus ionisierten Partikeln (Atome, Moleküle und Elektronen) aus der Atmosphäre (78,08 % Stickstoff, 20,95 % Sauerstoff) erzeugt, welche eine präzise Gewebeabtragung durch sog. „Sublimation“ wie ein Mikromesser bewirkt. Das darunter liegende Gewebe wird durch die fehlende Wärmeausbreitung geschont. Das PlexR™-Plasma entfaltet gleichzeitig eine heilende Wirkung, die für eine schnelle und narbenfreie Abheilung sorgt.

Was kann mit dem PlexR™ behandelt werden?

    •    Ober- und Unterlider

    •    Faltenbehandlung: radiäre

          Lippenfalten, Elastose

    •    Akne

    •    Narbenbehandlung

    •    Pigmentstörungen

    •    Dehnungsstreifen

    •    Entfernung von unerwünschten

          Hautveränderungen (Fibrome,

          Warzen, Angiome, Milien)

    •    Tattooentfernung

          (unabhängig von Farbe),

          Entfernung von Permanent Make-up

Anwendungsbeispiele mit Vorher- und Nachher-Bildern

Was sind die Vorteile bei einer Behandlung mit dem PlexR™?

    •    keine Schnitte

    •    keine Blutung

    •    keine Narben

    •    keine Vollnarkose (örtliche Betäubung)

    •    relativ kurze Ausfallzeit

    •    sofort sichtbares Ergebnis

 

Wie verläuft eine Lidstraffung mit dem PlexR™?

Die Haut der Augenlider wird mit einer Anästhesiecreme betäubt (ca. 40 min.). Dann erfolgt nach Desinfektion die punktuelle PlexR™-Behandlung. Nach der Behandlung wird der entstandene Schorf mit einer speziellen Wundcreme abgedeckt.

 

Welche Nebenwirkungen gibt es bei einer Lidstraffung mit dem  PlexR™?

    •    lokale Schwellung (kühlen)

    •    Ödeme

          (in den ersten 3 - 4 Tagen möglich)

    •    Schorfbildung (der nicht abgekratzt

          werden darf und nach 5 – 7 Tagen

          abfällt

    •    Rötung für ca. 2 – 3 Wochen nach

          Abfallen des Schorfs

Bei Rauchern ist die Heilung verzögert.

 

Ist die Lidstraffung mit dem PlexR™ schmerzhaft?

Mit der Betäubungscreme ist die Behandlung mit dem PlexR™ nicht bis gering schmerzhaft. Es ist keine Vollnarkose erforderlich.

 

Ist man nach einer Lidstraffung mit dem PlexR™ gleich wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Lidstraffung mit dem PlexR™ sind die Lider für ungefähr 3 - 4 Tage geschwollen. Zudem bildet sich ein Schorf im behandelten Bereich, der erst nach 5 - 7 Tagen abfällt und nicht eigenhändig entfernt werden darf.

Was muss nach der Lidstraffung mit dem PlexR™ beachtet werden?

Nach der Lidstraffung mit dem PlexR™ muss der Augenbereich wegen Schwellung der Lider für circa 3 - 4 Tage wiederholt gekühlt werden. Zudem sollte für 6 - 8 Wochen eine direkte Sonneneinstrahlung der behandelten Haut vermieden werden. Es wird empfohlen eine Creme mit SPF 30 zu verwenden.

 

Wann und wie lange ist das Ergebnis einer Lidstraffung mit dem PlexR™ sichtbar?

Das Ergebnis einer PlexR™-Behandlung ist sofort sichtbar und in der Regel dauerhaft. Aufgrund fortschreitenden Alterungsprozesses kann eine Auffrischung bereits nach 3 Jahren erforderlich sein.

 

Wie viele Behandlungen sind mit dem PlexR™ notwendig?

Je nach Befund sind in der Regel 1 – 2 Behandlungen erforderlich.

 

Was kostet eine Lidstraffung mit dem PlexR™?

Eine Lidstraffung mit dem PlexR™ kostet ab 800 Euro.