Emsella_banner.png


Behandlung von Blasenschwäche und Inkontinenz
Intimes Wohlbefinden mit dem EMSELLA® Stuhl – ohne OP

BTL_Emsella_Logo.png

Die Erschlaffung des Beckenbodens zählt zu den Themen, über welche ungerne gesprochen wird. Dabei sind äußerst viele Frauen – und teils auch Männer – von einer schwachen Beckenbodenmuskulatur betroffen. Eine mögliche Folge ist Inkontinenz, die sich durch unkontrollierten Urinverlust bemerkbar macht. Diese kann im Laufe des Alters entstehen, doch auch nach einer Schwangerschaft ist der Beckenboden oft äußerst geschwächt. In diesen Fällen kann eine Behandlung mit dem Emsella-Stuhl hilfreich sein.

Emsella Berlin – den Beckenboden wieder stärken

BTL_Emsella_ICON_No-surgery_EN100.png

NICHT-INVASIV

BTL_Emsella_ICON_Pelvic_ENUS100.png

BECKENBODEN-
STÄRKUNG

BTL_Emsella_ICON_Result_ENUS100.png

100% ERGEBNIS

KURZINFO

Ziel:

Behandlungsart:

 
Behandlungsdauer:
 
Ausfallzeit:

Kosten:

Beckenbodenstärkung

 

nicht-invasiv

 

circa 30 Minuten

keine

abhängig von Anzahl der Sitzungen

Ihre Spezialistin für Ästhetische Medizin

"Gerne berate ich Sie persönlich zu
einer Behandlung mit Emsella®."

    Dr. med. Katharina Brüggemann

BTL_Emsella_PIC_Chair-model_1856.tif
Emsella_POST_October-Calendar_14102020_EN100_IGFB.png