logo_ca-gold_edited.png

KÖRPER

SPECIALS

© 2019 by Sofia Raptis  |  Impressum  |. Datenschutz

"Gerne berate ich Sie persönlich zu
einer  O-Shot Behandlung."

    Dr. med. Katharina Brüggemann

Was versteht man unter einem O-Shot?
Unter einem O-Shot versteht an die Unterspritzung der weiblichen Klitoris mit Eigenplasma. Die sog. PRP-Plasmatherapie (Platelet-Rich-Plasma = plättchenreiches Plasma), ist eine Innovation im Bereich der ästhetischen Medizin zur Haut- und Gewebeverjüngung. Dabei wird Eigenblut gewonnen, speziell aufbereitet und in Haut und Gewebe injiziert.
 


Für wen ist ein O-Shot geeignet?
Eine Unterspritzung der Klitoris mit Eigenplasma ist für Frauen mit Libidoverlust und Orgasmusschwierigkeiten geeignet.
 


Was passiert bei der Eigenbluttherapie?
Die Technik stammt aus der Regenerationsmedizin und der Stammzellforschung. Das aufbereitete, plättchenreiche Blutplasma (PRP) regt nach Injektion die Zellerneuerung an, indem es das Wachstum von Kollagen sowie Haut- und Unterhautzellen stimuliert. Die Unterspritzung der Haut mit dem PRP führt zur Aktivierung von Bindegewebezellen (sog. Fibroblasten), die die Produktion von Elastin und Kollagen anregen. Zudem lockt das unterspritze PRP Stammzellen des Bindegewebes an, die den natürlichen Prozess der Geweberegeneration mit Kollagenneubildung aktivieren. Das Ergebnis der Eigenbluttherapie ist ein verbessertes, geglättetes Hautbild mit einer Erneuerung der Haut und des Bindegewebes von innen.
 


Was bewirkt die Eigenbluttherapie im Klitorisbereich?
Eine Klitorisunterspritzung mit Eigenplasma bewirkt eine Volumenzunahme und Straffung sowie Sensibilitätssteigerung der Klitoris, sodass Orgasmen leichter und intensiver empfunden werden. Zudem führt es zu einer Verbesserung der natürlichen Lubrikation, sodass die Vagina beim Sex auf natürliche Weise feuchter ist.
 


Was ist das „Cellular Matrix Gel“?
Ein neues Verfahren des Vampir Liftings erlaubt es jetzt noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Hierbei enthält das Blutröhrchen 2 ml unvernetzte Hyaluronsäure, welches dem PRP beigemischt wird. Mit diesem Verfahren ist es möglich Haut und Gewebe eine sehr hohe Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen zuzuführen. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Viskosität des Plasma-Hyaluronsäure Gels. Dabei werden die Thrombozyten und die Wachstumsfaktoren im Gel eingeschlossen und verbleiben über längere Zeit an der Injektionsstelle, wodurch sich die Wirkdauer des PRP erhöht.
 


Welche Intimbereiche können mit der Eigenbluttherapie behandelt werden?
    •    Klitoris
    •    G-Punkt
 


Wie verläuft ein O-Shot mit Eigenplasma?
Zunächst wird eine geringe Menge Blut aus der Armvene in einem speziellen Röhrchen entnommen und zentrifugiert. Dabei werden die roten Blutkörperchen rausgefiltert. Anschließend wird das überstehende und aktivierte Blutplasma in Haut und Gewebe des Klitorisbereiches injiziert. Meist erfolgt eine zusätzliche Unterspritzung des G-Punktes.


Was sollte vor und nach einem O-Shot beachtet werden?
Vor dem O-Shot sollten mindestens 2 Wochen keine Blutverdünner eingenommen werden, um Blutungen und Blutergüsse zu vermeiden. Nach der Behandlung sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
 


Welche Komplikationen und Nebenwirkungen können beim O-Shot auftreten?
Mögliche Nebenwirkungen sind einzig die Folgen der Injektionen, also Rötung, Blutergüsse und Infektion. Da das Plasma ein körpereigenes Produkt ist, treten allergische Reaktionen sehr selten auf.
 


Wann darf ein O-Shot nicht durchgeführt werden?
    •    Autoimmunerkrankungen
    •    Hauterkrankungen

          (Dermatitis, Psoriasis etc.)
    •    Hämophilie
    •    Epilepsie, Multiple Sklerose
    •    Medikamenteneinnahme: Vitamin A,

          Antibiotika, Blutverdünner
    •    Akute und chronische Infektionen
    •    Hautkrebs
    •    Akute Herz- Kreislaufprobleme
    •    Schwangerschaft und Stillzeit
 


Wie viele O-Shot-Behandlungen sind im Klitorisbereich notwendig?
Für ein effektives und lang anhaltendes Ergebnis sollten 2 Behandlungen im Abstand von 8 Wochen erfolgen.  Anschließend reichen jährliche Auffrischungen, um das Ergebnis zu erhalten.
 


Was kostet ein O-Shot?
Ein O-Shot kostet ab 800 Euro.